Lesedauer: 5 minuten

Die Geschichte von Benidorm: vom Fischfang zum Tourismus

Historia de benidorm tiempo

Benidorm, an der spanischen Costa Blanca gelegen, ist eine Stadt mit einer faszinierenden Geschichte, die ihre Identität im Laufe der Zeit geprägt hat. Die Geschichte Benidorms ist eine Reise durch die Jahrhunderte, von den Ursprüngen der Stadt bis hin zur Entwicklung zu einem bedeutenden Touristenziel.

Benidorm, bekannt für seine goldenen Sandstrände und sein pulsierendes Nachtleben, hat tiefe historische Wurzeln, die bis in prähistorische Zeiten zurückreichen. Seine kulturelle Bedeutung und seine Entwicklung im Laufe der Jahrhunderte machen ihn zu einem historisch interessanten Ort in der Region.

Prähistorische Ursprünge

Die archäologischen Funde in Benidorm belegen eine menschliche Präsenz seit der Bronzezeit. Höhlenmalereien und archäologische Funde zeugen von prähistorischen Siedlungen, die das Alter der Region verdeutlichen.

Römische und arabische Einflüsse in der Geschichte von Benidorm

Die mauer von tossal de la cala, die römische stätte von benidorm

Während der Römerzeit war Benidorm Teil der Handelsrouten, und später hinterließ der arabische Einfluss deutliche Spuren in der Kultur und Architektur, die die Entwicklung der Stadt prägten.

Ein Teil dieses römischen Erbes ist in der Stätte Tossal de la Cala zu finden, die Teil einer Kette von römischen Militäranlagen war.

Mittelalterliche Geschichte

Die mittelalterliche Geschichte von Benidorm hat die Entwicklung der Gemeinde geprägt. Die Übergabe der Carta Pobla (Stadtrecht) durch den Territorialherrn Bernat de Sarrià im 13. Jahrhundert, im Mai 1325, war die offizielle Geburtsstunde Benidorms als kommunale Einheit, die ihm Privilegien und Autonomie gewährte.

Die Rückeroberung Benidorms durch Jaume I. von Aragonien (der Eroberer) war eine entscheidende Episode in der Geschichte der Region, die die christliche Herrschaft markierte und die Präsenz der Krone von Aragonien in diesem Gebiet festigte.

Aber Benidorm war sehr dünn besiedelt, und zu vielen Zeiten war es unbewohnt, vor allem wegen des Wassermangels. Jetzt kommt die eigentliche Geburt und das anhaltende Bevölkerungswachstum.

Die Bedeutung der Sequia Mare, die von Beatriu Fajardo gefördert wurde, war von grundlegender Bedeutung für die landwirtschaftliche Entwicklung von Benidorm. Dieses Bewässerungsnetz ermöglichte den Anbau und die Ausweitung der Landwirtschaft und trug zum wirtschaftlichen und demografischen Wachstum der Region bei. Zusammen mit dem System der Almadrava-Fischerei machte dies Benidorm für mehrere Jahrhunderte zu einem Fischerdorf.

20. Jahrhundert: Umwandlung in ein Touristenziel

Das 20. Jahrhundert markiert einen radikalen Wandel in der Geschichte Benidorms. Aus einer ruhigen Gemeinde wurde ein blühendes Touristenziel, das durch seine schönen Strände und das mediterrane Klima angezogen wird. Es war die Hauptstadt des Mittelklasse-Tourismus, des Massentourismus. Nachtleben, Familienunterhaltung, ungebremster Spaß für jeden Geldbeutel.

Herausragende Figur: Don Pedro Zaragoza Orts

Bürgermeister von benidorm, pedro zaragoza orts

Einer der wichtigsten Meilensteine in der modernen Geschichte Benidorms war die Amtszeit von Bürgermeister Don Pedro Zaragoza, die in den 1950er Jahren begann. Sein innovativer Weitblick und seine Tatkraft waren von grundlegender Bedeutung für die Entwicklung und den Aufstieg Benidorms zu einem internationalen Tourismusziel.

Der berühmte Stadtentwicklungsplan mit seinen gut angelegten Straßen und breiten Alleen stellt noch immer Flächen für die Stadtentwicklung in den nächsten 30 Jahren zur Verfügung. Sein Mandat bedeutete das vertikale Baumodell, die Förderung des Strandgebiets von Levante durch die große Mittelmeer-Allee, die Anziehung von Reiseveranstaltern, die sowohl Bauherren als auch Eigentümer von Gebäuden waren, die Wiederbevölkerung der Gemeinde mit eingewanderten Arbeitskräften aus allen Teilen Spaniens und die Demokratisierung des Urlaubs in Spanien.

Er war eines der ersten Marketinggenies. Er hat nicht nur das Benidorm Song Festival ins Leben gerufen, sondern auch Hunderte von Flaschen des Weins „Sol de Benidorm“ an Prominente aus aller Welt verschenkt, darunter auch die englische Königin. Er hängte in Europa Plakate mit den Kilometern nach Benidorm auf und lud eine Familie norwegischer Lappen ein, in ihrer regionalen Tracht eine Woche lang durch Benidorm zu spazieren, worüber in der nordischen Presse berichtet wurde.

Zaragoza setzte mutige Strategien ein, um Investitionen anzuziehen und den Tourismus zu fördern, und legte damit den Grundstein für das moderne Benidorm, das wir heute kennen. Seine visionäre Führung und seine Initiativen verwandelten die Stadt in ein weltbekanntes Touristenziel.

Internationales Liederfestival Benidorm

Das 1959 ins Leben gerufene Benidorm Song Festival hat sich zu einem international bekannten Musikereignis entwickelt. Einige der berühmtesten Gewinner waren:

  • Raphael (1959): Der ikonische spanische Sänger gewann das Festival bei seiner ersten Ausgabe und etablierte sich damit als eine der führenden Persönlichkeiten der Musikwelt.
  • Nino Bravo (1969): Sein Sieg bei diesem Wettbewerb machte seine Karriere berühmt und machte ihn zu einer Referenz in der spanischen Musik.
  • Karina (1971): Diese argentinische Sängerin und Schauspielerin, Gewinnerin des Festivals, hat die spanische Musikindustrie nachhaltig geprägt.
  • Julio Iglesias (1968): Der berühmte spanische Sänger gewann das Festival zwar nicht, aber seine Teilnahme war ein Meilenstein in seiner Karriere und verhalf ihm zu internationalem Erfolg.

Das Festival wurde zu einem Schaufenster für aufstrebende und etablierte Künstler, das Karrieren ankurbelte und die musikalische Vielfalt in Spanien förderte. Sein Vermächtnis lebt als integraler Bestandteil der reichen Kulturgeschichte Benidorms weiter. Jetzt genießen wir das Benidorm Fest, einen Wettbewerb zur Wahl des spanischen Vertreters für die Eurovision.

Die Geschichte des Bikinis in Benidorm

Benidorm spielte eine Schlüsselrolle bei der Popularisierung des Bikinis in Spanien, als 1953 der erste Bikini-Schönheitswettbewerb am Strand stattfand, der die Akzeptanz des Bikinis förderte und Benidorm zu einem Symbol der modischen Befreiung machte. Auf Youtube gibt es einen Kurzfilm namens„Bikini“ über diese Geschichte.

Schloss Benidorm

Panoramablick von der burg, einer ikone der geschichte von benidorm.

Die ikonische Burg der Stadt mit ihren maurischen Ursprüngen ist Zeuge der Geschichte von Benidorm. Auf der Spitze des Hügels gelegen, bietet sie einen atemberaubenden Ausblick und erinnert an die mittelalterliche Vergangenheit der Stadt. Die Burg wurde nach der napoleonischen Zeit von den Engländern zerstört.

Architektur in der Geschichte von Benidorm

Die Skyline von Benidorm ist ein Zeugnis für den Fortschritt der Stadt. Der Bau von Wolkenkratzern und markanten Gebäuden hat die Skyline der Stadt neu definiert.

Feste und Traditionen

Lokale Feste, die in Geschichte und Kultur verwurzelt sind, ziehen Besucher aus der ganzen Welt an. Veranstaltungen wie Patronatsfeste und traditionelle Feiern sind ein wesentlicher Bestandteil der Identität der Stadt.

Patronatsfest zu Ehren der Virgen del Sufragio

Die Fiestas Mayores Patronales von Benidorm sind eine Hommage an die Virgen del Sufragio, die Schutzpatronin von Benidorm. Der Legende nach brachten am 16. März 1740 Seeleute ein treibendes, unbemanntes Boot an Land. Im Inneren befindet sich ein Bild der Madonna mit Kind. Die Behörden befürchteten, dass es mit der Pest infiziert war, und zwangen das gesamte Boot zur Verbrennung. Danach dürfen die Kinder unter den Überresten nach Nägeln und Eisen suchen, aber sie finden das Bild der Jungfrau unversehrt.

Soziale und demografische Veränderungen

Das Wachstum des Tourismus brachte Veränderungen in der sozialen und demografischen Struktur Benidorms mit sich. Multikulturalität wurde zu einem charakteristischen Merkmal der Gemeinschaft.

Benidorm Aktuell

Zeitgenössischer Tourismus

Heute ist Benidorm ein weltbekanntes Touristenziel. Die Strände, das Nachtleben und das Unterhaltungsangebot ziehen weiterhin Besucher aus der ganzen Welt an.

Stadtentwicklung

Die Stadt entwickelt sich mit nachhaltigen Stadtentwicklungsprojekten und Infrastrukturverbesserungen weiter, um ihre touristische Attraktivität zu erhalten.

Herausforderungen und Zukunftsperspektiven

Trotz seines Erfolgs steht Benidorm vor Herausforderungen wie der Nachhaltigkeit des Tourismus und der Erhaltung des historischen Erbes in einer sich ständig verändernden Welt. Benidorm wurde zum ersten intelligenten Reiseziel der Welt ernannt.

Schlussfolgerung

Die Geschichte Benidorms ist eine Reise durch die Jahrtausende, von den prähistorischen Wurzeln bis hin zu seiner Position als modernes Touristenziel. Seine Entwicklung und Anpassung im Laufe der Jahre machen ihn zu einem emblematischen Ort, der die Verschmelzung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft widerspiegelt.

FAQs

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch in Benidorm?

  • Frühling und Herbst sind wegen des milden Klimas und der geringeren Zahl von Touristen in der Regel ideal.

Welche kulturellen Aktivitäten kann man in Benidorm genießen?

  • Musikfestivals, gastronomische Veranstaltungen und Ausstellungen sind Teil des kulturellen Angebots der Stadt.

Wie viele Einwohner hat Benidorm?

  • Volkszählung laut INE, 69.738 im Jahr 2022. Sie kann mit Touristen schwimmende Bevölkerungsspitzen von bis zu 400.000 Menschen erreichen.

Wie hat sich der Tourismus auf den Lebensstil in Benidorm ausgewirkt?

  • Der Tourismus hat zur kulturellen und wirtschaftlichen Diversifizierung beigetragen und die Lebensweise der Einheimischen verändert.

Vor welchen ökologischen Herausforderungen steht Benidorm?

  • Nachhaltiges Tourismusmanagement und die Erhaltung der natürlichen Umwelt sind zentrale Herausforderungen für die Stadt.

Schreibe einen Kommentar